“Unwelcome”

“Unwillkommen”

I notice it now, slow realization. I am not welcome here. Be it my home town of choice or be it the land I grew up in. It may verry well be the world. I realize that it might very well exist where I am not only tolerated but accepted, welcome with open eyes and ears. You should be welcoming to be welcome in my mind.  Ich merke es jetzt, eine langsame Realisation. Ich bin hier nicht willkommen. Sei es meiner Heimatstadt der Wahl oder sei es das Land in dem ich aufgewachsen bin. Es kann sehr gut die Welt sein. Mir ist klar, dass es vielleicht einen Ort gibt, wo ich bin nicht nur toleriert sondern auch akzeptiert werde, mit offenen Augen und Ohren begrüßt. Du solltest einladend sein um in meinem Kopf willkommen zu sein .