excerpts of my diary”

Auszüge aus meinem Tagebuch”

no man is two men

what others achieve and you don’t

and your achieve compare to others

doesn’t elevate them

or devalue your own worth

it is not fate or chance

not luck or hard work

it is next to entropy

unexplained-able and just as much

just an unjust

it is existence

niemand ist zwei Menschen

was andere erreichen und du nicht

sowie deine Errungenschaften verglichen mit anderen

erhöhen ihre Position nicht

genauso wenig wie sie deine entwerten

es ist nicht Schicksal oder Zufall

kein Glück oder harte Arbeit

es ist neben Entropy

unerklärlich und gleichermassen

gerecht und ungerecht

es ist Existenz

–  – –

in these days we give our dreams

project names

in diesen Tagen haben unsere Träume

Projektnamen

–  – –

what you think of as my arrogance

is actually just my hesitance

was du für meine Arroganz hällst

ist tatsächlich mein Zögern

–  – –

des Winters kälte hat dich eingefroren

eingesperrt und verlassen

nun frei von den klauen fühlst und vermisst du die

wärme des Eis

the cold of winter has you frozen

entrapped and forsaken

now free from these claws and you begin to mess

the warmth of the ice

–  – –

empty pages bare more solace

than many open arms

leere Seite enthüllen mehr Trost

als viele offene Arme

–  – –

once you realize that the full room

is ripe with people feeling out of place

it will become half-empty

wenn du realisierst das der volle Raum

reif ist mit Leuten die sich unpassend fühlen

wird er halb-leer

–  – –

XIII 23/3/15

Advertisements