“excerpts of my diary”

“Auszüge aus meinem Tagebuch”

Within sixty layers, in steps of drunkenness, anger and love. You faithful companion will now be replaced. Finished and carried over in my heart in to the next volume.

You stay with me in thoughts, you are part history, preserved in ideas and the present. Your pages will appear familiar to me again and again, the wrinkles on your leather, including the stickers, will tell more stories than many of these spidery words.

Again it is goodbye. Long awaited and yet dragged out. Enjoyed until the last sheet. The last perforated pages left as a symbol of the transformation of life and the value of deleting pages.

So, die hard. In the knowledge that you are part manifest and part diary, that you have given my life a form in strokes that sometimes formed scripture.

– – –

In sechzig lagen, in Schritten der Trunkenheit, der Wut und Liebe. Du treuer Begleiter wirst nun Ersetzt. Beendet und im herzen in den nächsten Band getragen.

Du bleibst bei mir in Gedanken, du bist teil Geschichte, erhalten in Erinnerung der Ideen und Gegenwart. Deine Seiten werden mir immer wieder vertraut erscheinen und die Runzeln in deinem Leder, inklusive Kleber, werden mehr und mehr Geschichten erzählen als viele dieser krakeligen Wörter.

Wieder ist es Abschied. Lang ersehnt und auch doch in die Länge gezerrt. Genossen auf das letzte Blatt. Die letzten Seiten perforiert stehen gelassen als Symbol der Wandlung des Lebens und den für Wert des Löschens von Seiten.

So also stirb, im wissen das du teil Manifest und teil Tagebuch bist, meinem Leben Form gabst in strichen die manchmal Schrift ergaben.

– – –

Final Entry Book XI 10.10.2014

 

Advertisements