“excerpts of my diary”

“Auszüge aus meinem Tagebuch”

hello second-brain

how are you

hello ego

you are looking for doubt

has just left

the house

soon to return

even if it doesn’t have to

– – –

I write out my soul

in translucent ink

– – –

no poetry left

in my veins

– – –

your knowledge of the world

is like poetry to me

be it neurons or electrons

– – –

the antidote of life

is more poison

– – –

how do I measure my love

when I have so often

given it away and presented it

but also wasted

the feelings but the sensed

not to utilize

hope my source will not drie up

the in love I think of past

with love I hope for the new

and unknown

if this is a limited good

I have nothing left for future

– – –

detecting truth

and gain clarity

detecting wishes

to fulfill dreams

sensing things

to take to thoughtfully

detected thoughts

– – –

the things that happend

are those I needed

the undone things

were not necessary

– – –

recognize your beauty only

as you glued to the screen

in picture and calm the echo

seen the ineffability

so I became aware

that your words seduced me

and my eyes deceived me

because you feel at right

– – –

secluded

differentiated

but decided

in a world of inclusion

I am the circle

– – –

hallo zweit-hirn

wie geht es dir

hallo ego

du suchst zweifel

hat gerade das haus

verlassen

kommt bald wieder

auch wenn er nicht muss

– – –

ich schreibe meine seele vom herzen

in durchsichtigen tinte

– – –

keine poesie mehr übrig

in meinen venen

– – –

dein wissen der welt

ist ein gedicht für mich

sei es neuronen oder elektronen

– – –

das gegengift des lebens

ist mehr gift

– – –

wie messe ich meine liebe

wenn ich sie schon so oft

verschenkte und beschenkte

doch auch verschwendet

das empfinden sondern das empfundene

nicht zu verwenden

hoffe das meine quelle nicht versiegt

den in liebe denke ich an vergangenes

mit liebe hoffe ich auf das neue

und unbekanntes

ist dies ein beschränktes gut

hätte ich nichts für zukunft übrig

– – –

erfasse wahrheit

und erlange klarheit

erfasse wünsche

um träume zu erfüllen

erfasse dinge

um gedanken zu fassen

erfasse gedanken

um dinge zu schaffen

– – –

so geschehen die dinge

welche ich benötige

die ungeschehen dinge

sind also unnötig

– – –

deine schönheit erst erkannt

als du auf den bildschirm gebannt

in bild und ruhe das echo

der unbeschreiblichkeit gesehen

so wurde mir bewusst

das deine worte mich verführten

und meine augen mich täuschten

denn du fühlst dich richtig an

– – –

abgeschieden

abgegrenzt

doch entschieden

in einer welt der inklusion

bin ich der kreis

– – –

Aare You Safe

Lighttower IX till  01/05/2014 

Advertisements