“excerpts of my diary”

“Auszüge aus meinem Tagebuch”

Discussions only rags, words but no meaning- – –

The cold touches me, tearing at my mind

It’s time to do something. Not to adopt the Day

for an unknown purpose. The freedom of this world

is only for certain moments

provided for me.

– – –

some times you walk to fast

some times you plan to far

where the good could lie just around

the corner or over the horizon

it is best to act

and not to wait

to go

and yet to stay

– – –

I know I am not how I pretend to be

– – –

I won’t be able to finish this book

I won’t further pretend

that I came here to-do it

not to make it depend

of the decision

of someone else

rejected and rejected again

no indication to embrace

who or what I am

might become and was

no one prepared

to tolerate

with words written in

dimmed sunlight

my life seems less dull

– – –

the moment when loneliness is catching up with you

and you feel your nothingness hurt on

a physical level

maybe I have done things wrong this time around

maybe I have thought wrong this time

and only maybe that I feel, is wrong

these are the moments I wish I was dead

my uselessness is compelling

my unimportance so pressuring

all I wish for is release

how can this balance out

– – –

problems in groups, as a couple dispute

alone lonely and with no one at home

– – –

how it can reoscillation, High to Low

tragic to virtually

I mean is in vibration

my oscillation is determined

disharmony

– – –

set an end to it

– – –

Gespräche nur Fetzen, Wörter und keinen Sinn- – –

Die Kälte berührt mich, zerrt an meinem Sinn

Es ist Zeit etwas zu tun. Nicht den Tag zu erlassen

für einen unbekannten Sinn. Die Freiheit dieser Welt

ist nur für bestimmte Momente

für mich bereit gestellt.

– – –

manchmal gehst du zu schnell

manchmal planst du zu weit

wo das gute einfach um

die Ecke oder über dem Horizont liegt

ist es am besten zu handeln

und nicht zu warten

zu gehen

und doch stehen zu bleiben

– – –

Ich weiss ich bin nicht, wie ich heuchle zu sein

– – –

Ich werde nicht in der Lage sein dieses Buch zu beenden

Ich werde nicht weiter so tun

dass ich hier her kam um es zu schreiben

nicht abhängig von einer

Entscheidung

von jemand anderem

abgewiessen und wieder ausgestossen

keinen hinweise zu umarmen

wer oder was ich bin

werden könnte oder war

niemand bereit

zu tolerieren

mit Worten geschrieben

in dimmen Sonnenlicht

mein Leben scheint weniger langweilig

– – –

der Moment, in dem Einsamkeit dich einholt

und du glaubst das deine Nichtigkeit

dir auf physischer Ebene schmerzen bereitet

vielleicht habe ich etwas falsch getan, dieses mal

vielleicht habe ich falsch gedacht, dieses Mal

und nur vielleicht ist dass ich fühle, falsch

das sind die Momente, in denen ich wünschte, ich wäre tot

meine Nutzlosigkeit ist zwingend

meine Unwichtigkeit so drückend

alles, was ich wünsche ist Befreiung

wie kann diese aus balancieren

– – –

In Gruppen Probleme, zweisam Streit

alleine Einsam und bei niemandem Zuhause

– – –

wie es umschwingen kann, von gut zu schlecht

tragisch zu praktisch

mein ich ist in Schwingung

meine Oszillation ist bestimmt

Disharmonie

– – –

Setzt ihm ein Ende

– – –

40780009-SIG

Lighttower V till  20/08/2013

Advertisements