listen to the music while reading

“thank you”

das Lied anhören während dem lesen

“danke dir”

Though reading personal and open posts, a journal of history of your lives, most of you I do not know.  And maybe this is a part of the reason why people can reach out, comment and compliment with greater ease. But the effect on the recipient is just as a personal compliment, from someone right in front of you.  I read, mostly because I can not sleep. Why I can not sleep because I don’t know. I just got used to another rythm than most people. I can’t sleep because I can’t stop thinking and feeling. Not only bad things mind you, I am not a totally frustrated and depressed person. It’s just a certain emptiness in my life that I try to fill. Of course this could be missing a person, a special someone you could share these things with. But the more I think and feel I notice it is not only that. Maybe the feeling of growing older, the reaching thirty and other things in my life that keep me awake just as well.  It is usually the time everybody is sleeping or busy that is when I sit here and look through WordPress. Why I comment on one post and like the other I don’t know either. I just react to something that interested, inspired or touched me.- – -I wouldn’t dare publishing these posts only on a local basis, I enjoyed the World Wide aspect of the Web. Still when I notice that a few people from Switzerland dropped by it makes me more nervous than the visitors from the USA, Greece, Japan or all the other countries. I don’t really know why that is. If someone on the other side of the world can like what I do why not my neighbor or the friends in my city. We are getting close to what this text is all about.

– – –

Being here, reading, interacting and making friends in a different way has challenged my lack of trust in to my own abilities.

Probably I don’t notice it either what an effect a random comment can have.

Thanks to such comments, two liners or simple likes I have found a new pride and faith in my work. It was not dependendet on approval before and I hope it won’t be in the future but it helped me to continue, not to give up.

“thank you whoever you are!”

Obwohl ich persönliche und offene Beiträge von euch lese, ein Tagebuch der Geschichte eures Lebens, die meisten von euch, kenne ich nicht. Vielleicht ist dies einer der Gründe, warum die Menschen mit größerer Leichtigkeit zu erreichen sind, warum es einfacher ist zu kommentieren und Komplimente zu schreiben. Aber die Wirkung auf den Empfänger, ist als wenn man ein persönliches Kompliment von jemandem direkt vor einem erhalten hat. Ich lese, vor allem weil ich nicht schlafen kann. Warum ich kann nicht schlafen weis ich nicht genau. Ich habe einen anderen Rhythmus als die meisten Menschen. Ich kann nicht schlafen, weil ich nicht aufhören kann zu denken und zu fühlen. Nicht nur schlechte Dinge wohlgemerkt, ich bin nicht ein total frustrierte und deprimierte Person. Es ist nur eine gewisse Leere in meinem Leben, die ich zu füllen versuchen. Natürlich könnte es eine Person sein, ein spezieller jemand mit der man diese Dinge teilen kann. Aber je mehr ich denke und fühle merke ich das es ist nicht nur dass ist. Vielleicht ist das Gefühl des älter werden, das Dreissig werden und andere Dinge in meinem Leben, die mich genauso wachhalten. Es ist normalerweise die Zeit in der alle schlafen oder beschäftigt sind wenn ich hier sitzen und WordPress durchschaue. Warum ich auf ein Beitrag einen Kommentar schreiben und den anderen “Mag” weis ich auch nicht. Ich reagiere nur auf etwas, dass mich interessiert, inspiriert oder berührt hat.- – -Ich würde es nicht wagen dieser Beiträge nur auf lokaler Ebene zu veröffentlichen, ich geniesse den Weltweit Aspekt des WWW. Noch immer wenn ich merke das ein paar Leute aus der Schweiz meine Seite Besucht haben macht mich das nervöser als die Besucher aus den USA, Griechenland, Japan oder allen anderen Ländern. Ich weiß wirklich nicht warum das so ist. Wenn jemand auf der anderen Seite der Welt mag was ich mache warum nicht mein Nachbar oder die Freunde in meiner Stadt? Wir sind nah dran um was dieser Text sich eigentlich dreht.

– – –

Hier sein, das Lesen, die Interaktion und neue Freundschaften auf eine anderen Weise  finden hat mein mangelndes Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten herausgefordert.

Wahrscheinlich bemerke ich es auch nicht welcher Effekt ein zufälliger Kommentar von mir haben kann.

Dank solcher Kommentare, zwei Zeiler oder einfache “Likes” habe ich einen neuen Stolz und Vertrauen in meine Arbeit gefunden. Es war vorher nicht abhängig über die Genehmigung von anderen und ich hoffe es wird in Zukunft nicht so sein, aber es half mir weiter zu machen, nicht aufzugeben.

“Danke, wer auch immer du bist!”

http://iaggelidaki.wordpress.com/ | http://unknownjobapplicant.wordpress.com/
http://thefutureispapiermache.wordpress.com/ | http://noraroseallen.com/
http://dandeliongirl01.wordpress.com/ | http://lolweltschmerz.wordpress.com/
 http://riverscribbles.wordpress.com/ | http://lorelai365.wordpress.com/
http://shafiqah1.wordpress.com/ | http://thewhitepumpkinlight.wordpress.com/
 http://ashaseth.wordpress.com/ | http://onestillbreathing.wordpress.com/