“exerpts of my diary”

“auszüge aus meinem Tagebuch”

According to one of my earlier followers you have to create or be depressed.

Now I had an early rise and a late slumber (probably because of the half cup of coffee that I did not use to develop a roll of film). Ha I have inside jokes and some of you might not get it. Don’t worry though already finished. So I just think that my strange nervousness has something to do with lack of sleep and too much coffee.

But I realized that I haven’t posted for a while, so maybe it is WP-withdrawal.

– – –

curently eager to meet people

have a slot of friendship free

thinking of the lived apart lives

for my childishness to survive

for all this time and in future too

– – –

it takes courage to take these steps

to walk up to someone

to make yourself a target

– – –

all these things are my attempt at living a dream

but I have to give anything I got

– – –

Writing, in the time of Kindle, seems like crying with widows

– – –

my heart can still skip a step, get out of whack

but does not let me act

– – –

It is the driving force, the TNT, but also the safety pin

holding back an explosion

– – –

things happen, days pass by, it is future that becomes present

it is the present that passes by

– – –

it is weird being a fixture

a regular

of being a known unknown

the some-no-body

the guy, usually with a book

but sometimes with a smoke

– – –

absence of emotions

absence of thoughts

inspirations at its purest

– – –

to go apart

or to show some heart

– – –

possibilities surrender!

– – –

surprise can lead to change

leads to inspiration

– – –

a nice evening of talks

a nice evening of laughs

a nice night of thoughts

– – –

Autumn will Fall on us

– – –

Nach einem meiner früheren Anhänger muss man “kreiere oder sei depressiv”

Nun ich hatte einen frühen Morgen und eine späten Schlummer (wahrscheinlich, wegen der halbe Tasse Kaffee, die ich nicht genutzt haben, um eine Filmrolle zu entwickeln). Ha Ich habe Insider-Witze die einige von euch vielleicht nicht  mitbekommen haben. Mach dir keine Sorgen. Schon vorbei.  Also nehme ich einfach an dass meine seltsame Nervosität mit Mangel an Schlaf und zu viel Kaffee zu tun hat.

Aber ich merkte, dass ich für eine Weile nicht geschrieben, so ist es vielleicht WP-Entzug.

– – –

im Moment Lust Leute zu treffen

hab einen Platz von Freundschaft frei

Denken an das auseinander gelebt Leben

für meine Kindlichkeit zu überleben

für all diese Zeit und auch in Zukunft

– – –

es braucht Mut, diese Schritte zu tun

auf jemanden zu gehen

ein Ziel aus sich zu machen

– – –

all diese Dinge sind mein Versuch  einen Traum zu leben

aber ich muss alles geben das ich hab

– – –

Schreiben, in der Zeit von Kindle, scheint wie mit Witwen zu weinen

– – –

mein Herz kann noch einen Schritt überspringen, aus dem Gleichgewicht geraten

aber lässt mich nicht handeln

– – –

Es ist die treibende Kraft, der Sprengstoff, aber auch der Sicherungsstift

Zurückhalten einer Explosion

– – –

Dinge passieren, Tage vergehen, es ist Zukunft, die Gegenwart wird

es ist die Gegenwart, die vergeht

– – –

Es ist komisch, gekannt zu sein

ein Stammgast

ein unbekannter bekannter

der je-nie-mand

der Kerl, in der Regel mit einem Buch

aber manchmal mit einer Zigarette

– – –

Abwesenheit von Emotionen

Abwesenheit von Gedanken

Inspirationen in seiner reinsten Form

– – –

auseinander zu gehen

oder etwas Herz geben

– – –

Möglichkeiten Kapituliert! 

– – –

Überraschung kann zu Veränderungen führen

führt zu Inspiration

– – –

einen schönen Abend von Gesprächen

einen schönen Abend mit Gelächter

eine schöne Nacht der Gedanken

– – –

Herbst wird über uns fallen

– – –

Diary Excerpts till  27/08/12
Advertisements