a trip down memory lane – Erinnerung an alte Zeiten

“every now and then”

“gelegentlich”

I do not know how many of you keeping mementos of your past. I, for my part, have a small box full of the first (love) letters I did get. Before writing diary on a regular basis and then again less regular. I a lot of stuff got written on separate pieces of paper or notepads. Also in this box theater tickets, photos from my school years, stones, feathers, flyers, concert bracelets and more. Memories in physical form. I’ve Found poems I’ve written between 15 to 21. I was never accurate with the dates. Also, I’ve found pictures of me and my best and only childhood friend and ex-girlfriend, both already died and no chance with them, to rekindle old friendships.

 

– – –

Perhaps you also know this behavior from you if your own life takes a new direction, an old routine is broken or a tragic event reminds you of the previous story. At such times I often take this journey as I rummage in my box. It is not only joy, peace and pancakes in there. It is my whole life, including the black days and thoughts. The memory of a good time, you can still miss even if you have long recognized the opportunity and the time is over. But as usual, or as so often in this activity, it is often a smile or a sigh at one time or another.

– – –

Take a few minutes and I part with you my thoughts, feelings and images from my past.

– – –

Texts from the early years

– – –

As deep as the oceans during a stormy night, where feelings combat

– – –

knowledge is power and ignorance bliss

– – –

death to those who sell death

– – –

I am me and faithfull to myself

– – –

uncertain… that’s what it is

it is your love I am not certain off

is it there?

or just a wish or imagination?

how should I tell you? how to handle a no?

or will you say yes?

I don’t know

I only know

uncertain

that is me

– – –

classmates are also human – but what kind

– – –

There is life before death

– – –

Strength is to show some feelings

– – –

Love is hope against all reason

– – –

a quick death, that is what I want

no torture only truth

– – –

at the moment I live from air

and an illusory love

– – –

you like me, but I love you

– – –

Everybody lives his own life

without caring for another

– – –

Free will is an illusion

– – –

Bleeding hearts

how can I love a person

who does not ask how it goes?

– – –

siently as a butterfly iin the night

shoreless dreams awoke this night.

as wild and untamed as a thousand lions flies my heart to you

unbound between whit gulls

to touch you to feel your hair

to carry you without a stop

in to my world of passion

– – –

On his own, man is worth nothing!

– – –

strange the face of the earth

veiled and yet clearly

sad

– – –

It is better no know better

than to be a know-it-all

– – –

Use your eyes to see

but not only your mind

also your heart has to consider it

– – –

no sleep in my empty bed

memories that drown me

hope that confuses me

– – –

 How can you be so happy?

I thought it was something

I have not heard you say 

the words you so desperately craved

to hear from me

now after I can pronounce them with full conviction

you shall say nor more and choose to go

– – –

I didn’t expect this

I feard it, regret it

and still doubt it

but my mind knows

what my heart can’t yet acknowledge

it’s over, finshed, the end

you ended it, surprise for me

I feel cheated, I feel betrayed

all my honesty wasted

I thought I knew you

and you me

Never lied

never pretended

– – –

Ich weiss nicht wie viele von euch Erinnerungsstücke an eure Vergangenheit Aufbewahren. Ich für meinen Teil habe eine kleinen Karton voll mit den ersten (Liebes-)Briefen die ich bekommen hab. Bevor ich regelmässig und dann auch wieder weniger regelmässig Tagebuch geschrieben hab schrieb ich vieles Zeugs auf einzelne Zettel oder Notitzblöcke. In dieser Box waren Auch Kino-Tickets, Fotos von meinen Schuljahren, Steine, Federn, Flyer, Konzert Armbänder und vieles mehr. Erinnerungen in Physischer Form. Ich habe Texte Gefunden habe die ich zwischen 15 und 21 geschrieben hab. War nie so genau mit den Daten. Ausserdem habe ich noch Bilder gefunden von mir und meinem besten und einzigen Jugendfreund sowie einer Ex-Freundin, beide bereits Tod und ohne Chance mit Ihnen alte Freundschaft neu erwachen zu lassen.

 

– – –

Vielleicht kennt ihr dieses Verhalten auch von euch selbst. Wenn euer Leben einen neuen Weg ein nimmt, eine alte Routine durchbrochen wird oder ein tragischer Ereignis euch an die vorhergegangene Geschichte erinnert. In solchen Zeiten unternehme ich oft diese Zeitreise indem ich in meiner Kiste wühle. Es ist nicht nur Freude, Frieden und Eierkuchen da drin. Es ist mein ganzes Leben inklusive die Schwarzen Tage und Gedanken. Die Erinnerung an eine Gute Zeit die man noch immer vermissen kann auch wenn man schon lange erkannt hat das die Chance und Zeit vorbei ist. Doch wie immer oder wie so oft bei dieser Tätigkeit ist es öfters ein Lächeln, ein überaschender Seufzer bei der einen oder anderen Entdeckung.

– – –

Nehmt euch ein paar Minuten Zeit und ich Teile mit euch meine Gedanken, Gefühle und Bilder aus meiner Vergangenheit.

– – –

Texte aus den jungen Jahren

– – –

so tief wie die Ozeane während einer stürmischen Nacht, wo Gefühle sich bekämpfen

– – –

Wissen ist Macht, nicht zu Wissen ein Segen

– – –

Tod denen die Tod verkaufen

– – –

Ich bin ich und mir treu

– – –

Ungewiss… ja so ist es

es ist deine Liebe derer ich mir ungewiss bin

ist sie da?

Oder doch nur ein Wunsch, eine Einbildung?

Wie soll ich es dir sagen? Wie soll ich mit einem Nein umgehen?

Oder wirst du ja sagen?

Ich weiss es nicht

ich weiss nur

ungewiss

das bin ich

– – –

Mitschüler sind auch nur Menschen – Aber was für welche

– – –

Es gibt doch ein Leben vor dem Tod

– – –

Stärke ist Gefühle zeigen zu können

– – –

Liebe ist Hoffnung gegen alle Vernunft

– – –

Schneller Tod, so will ich es

keine Folter nur die Wahrheit

– – –

Im Moment ernähre ich mich von Luft

und einer Illusionähren Liebe

– – –

du magst mich, aber ich liebe dich

– – –

Jeder lebt sein eigenes Leben

ohne auf andere acht zu geben

– – –

Freier Wille ist eine Illusion

– – –

Blutende Herzen

Wie kann ich eine Person Lieben

die sich nicht nach meinem wohlbefinden erkundigt?

– – –

lautlos wie ein Schmetterling in der Nacht

sind uferlose Träume in mir erwacht

so wildund ungezähmt wie tausend Löwen fliegt mein Herz

ungebunden zwischen weissen Möwen

dich zu berühren und deine Haare zu spüren um dich

ohne Halt in meine Welt der Leidenschaft zu verführen

– – –

Selbst ist der Mann, nichts wert!

– – –

seltsam ist der Erde Gesicht

verschleiert und doch klar

und traurig

– – –

Besser, besser wissen

als ein Besserwisser

– – –

Sehen sollte mit den Augen

doch das gesehene nicht nur mit dem Verstand

sonder auch mit dem Herzen betrachten

– – –

klein Schlaf in meinem leeren Bett

Erinnerungen die mich ertränken

Hoffnungen die mich verwirren

– – –

wie kannst du nur so glücklich sein?

ich dachte es war etwas

ich habe dich nicht gehört die Wörter zu sagen

die Wörter die du so verzweifelst von mir hören wolltest

jetzt da ich sie betonen kann mit voller Überzeugung

sagst du nichts mehr und wählst zu gehen

– – –

Ich fürchtete es, bereue es

und immer noch zweifle ich

aber mein Verstand weiß

was mein Herz kann noch nicht erkennen kann

es ist vorbei, beendet, das Ende

Sie beendete es, Überraschung für mich

Ich fühle mich getäuscht, ich fühle mich betrogen

alle meine Ehrlichkeit verschwendet

Ich glaubte dich zu kennen

und du mich

nie gelogen

nie behauptet

– – –


my only childhood friend child & twenties
rest in peace D
Myself Child, Teenager, Twenties
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s